#MMC13: es war einmal ein Doppel-MOOC

Das große C rief zu einem MOOC und viele kamen – viel zu viele.

So brachte die von den Teilnehmern per Eintrag in ein Google-Spreadsheet durchzuführende Gruppenbildung sogar einen Google-Doc-Server zum Absturz.  Die Reparaturversuche enthüllten ein solches Chaos, dass jeder Soziologe seine wahre Freude daran haben muss. Ich hätte mich das nicht getraut: den Teilnehmern die Gruppenbildung frei zu überlassen. Und ich habe knapp 100 Teilnehmer in meinen (blended learning) Kurs! Jeder konnte das Anmelde-Spreadsheet nach Gusto bearbeiten, fantastisch!

Zunächst dachte ich ja noch: klar „learning by doing“ und v.a. „leaning by failing“. Aber nein, das war alles echt! Und auch kein Experiment der oben angesprochenen Soziologen, so weit mir bekannt 🙂

Neben den technischen Problemen war ich doch unangenehm überrascht vom ersten Lehrmaterial, das angeboten wurde. Ich empfand es schon zu meinen Studienzeiten (mehr als 30 Jahre her) als Zeitverschwendung, in einer Vorlesung zu sitzen, in der vorgelesen wird. Dass es das heute noch gibt und dann auch noch als Videocast auf einer völlig überhypten Platform! Ich hätte es nicht gedacht, wenn ich nicht selbst dabei gewesen wäre. Mehr dazu im Post von Debbie Morrison: How NOT to Design a MOOC: The Disaster at Coursera and How to Fix it.

Heute, 3.2. habe ich mich abgemeldet von diesem MOOC-Trauerspiel. Irgendwann verliert man die Lust am Desaster und bringt keine mehr für eine Reparatur auf. Was heißt schon Reparatur bei einem Totalschaden!

Leider bin ich erst am 31.1. auf den MMC13 gestoßen. Damals dacht ich noch, dass es eine ganz nette Ergänzung zum FOE sein könnte – und deutschsprachig noch dazu. Heute weiß ich es besser.

Heute, 3.2. habe ich mich angemeldet bei diesem MOOC – neues Spiel und hoffentlich mehr (nein nicht Glück) Substanz. Diese Hoffnung sollte nicht lange wage bleiben! Meine ersten Schritte zeigen, dass hier ein spannender Ansatz offensichtlich funktioniert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s